Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Brau Kollektiv Freiburg
35 ratings
Brau Kollektiv Freiburg
Germany

Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Manguls
Manguls
@ Freiburg im Breisgau
3 days ago
4.4
Fantastisch

Post author: Manguls
Manguls
@ Freiburg im Breisgau
3 days ago
4.7
Eine nahezu perfekte Sache

Post author: Flix
Flix
25 days ago
4.4
Fruchtiges, wenig herbes Craftbeer. GefÀllt mir richtig gut!

Post author: PILS98
PILS98
25 days ago
4.0
Geschmackvolles Bierschen đŸ˜»đŸ‘đŸ»đŸ™‹â€â™‚ïž

Post author: Markus
Markus
3 months ago
4.5
Braukollektiv Freiburg Ziggy # 22 Prösterchen Von diesem ChamĂ€leon Bier habe ich schon viel gelesen. Es zu verkosten hat mir Blubman ermöglicht. Diesmal sind im Pale Ale die Hopfen Strata, Cita und Mosaic verarbeitet. Die Nase riecht blumig und fruchtig. Anfangs beginnt es citral und angenehm herb. Erinnert dabei an Sternfrucht und reife Zitronen. Diese Noten gleiten dann ins leicht sĂŒĂŸliche und erinnern dabei an reife Mandarinen. Die Anfangs gute Carbonisierung verliert schnell an Kraft und bringt am Ende hefige Noten hervor, die auch an Federweißer erinnern. Ein interessantes Bierchen und merci an Blubman 3,5/3,5/3,5/4,5

Post author: Quentin M
Quentin M
3 months ago
2.9
Bonne biĂšre avec des notes vert de houblon, assez agrumes et fruits tropicaux et jaune, le tout mousse plutĂŽt pas mal et est plutĂŽt bien Ă©quilibrĂ© en bouche sans ĂȘtre trop puissant non plus

Post author: Blubman
Blubman
@ GetrÀnke Stadelbauer
3 months ago
3.9
TrĂŒb Orange mit cremigem standhaftem Schaum. Sehr tropisch fruchtig in der Nase, Mosaic und Citra sind voll am Start, geht klar Richtung Neipa. Der Antrunk ist dann nicht so krĂ€ftig, Citrus schiebt sich nun mehr in den Vordergrund. Schöne Herbe, malzig, prickelt leicht trocken auf der Zunge. Im Mittelteil kommt die Orange in Form von Limonade hervor, erinnert mich an Brausetabletten. Leicht saftig, die KohlensĂ€ure bremst das ein. LĂ€uft dann leider etwas schnell aus...

Post author: Quentin M
Quentin M
3 months ago
3.0
Bonne biÚre, plutÎt fruité en bouche avec des notes douce d'agrumes, des notes florales et une petite amertume, le tout est bien équilibré et plutÎt savoureuse en bouche

Post author: Final Cask
Final Cask
7 months ago
4.2
Im Auflicht scheint das Alternative PA wenig hĂŒbsch. Erst gegen das Licht kommt das orangetrĂŒbe Bier zum Strahlen. Der Schaum bildet sich spielend und bleibt stabil auf dem BrĂ€u bis zum Schluß, sehr schön. Im Gegensatz zu den bisherigen Ziggy SudansĂ€tzen ist die No 23 recht knackig herb. Graipfruit, Blutorange, Mandarine und eine leichte KrĂ€uternote bestimmen den Geschmack. Der Abgang dann tolle grasige KrĂ€uter. Tolles Spiel von Frucht und Herbe. MalzsĂŒĂŸe ist nur wenig zu schmecken, so dass das 23er Ziggy recht crisp rĂŒberkommt. Mir gefĂ€llt es sehr gut, auch wenn mir persönlich einige vorherige Ziggy Sude besser geschmeckt haben. Empfehlung.