Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Schlüffken Brauerei
33 arviota
Schlüffken Brauerei
Germany

Onko tämä sinun panimo?
Rekisteröi panimosi ilmaiseksi ja hallitse panimosi tietoja Pint Pleasessa.
Rekisteröi panimo

Arviot

Post author: Linden09
Linden09
2 months ago
2.9
Frohes Neues!!!! Schönes glanzfeines Bernstein steht im Glas, der Schaum liegt einen guten Zentimeter hoch obendrauf. Leicht malzige Nase nach Karamell und Toffee. Der Antrunk könnte vitaler sein, auch hier die Noten aus der Nase, Getreide kommt hinzu. Nach hinten raus leicht herber werdend. Da hätte ich jetzt von Schlüffken mehr erwartet. Ein Festbier, das ich wohl ganz schnell wieder vergessen werde, vor allem der Antrunk zeigt sich ziemlich fad und nichtssagend.

Post author: Linden09
Linden09
2 years ago
3.6
Ab in den Sommer! Das Summer Ale ist ein sehr spritziges, aber leichtes Pale Ale. Im Glas zeigt es sich sehr trüb. Insgesamt mit einer sehr markanten Maracuja-Note, sowohl in der Nase, als auch später im Schluck. Spätestens ab der Mitte auch sehr wässrig (4,6 %) und wenig herb. Passt perfekt in den Sommer: fluffig, (mir fast schon zu) spritzig und süffig wie Sau!

Post author: Linden09
Linden09
2 years ago
3.9
Krefeld ist nicht die Hauptstadt des rheinischen Altbieres, aber vielleicht die heimliche Hauptstadt (fünf Altbiersorten fallen mir spontan ein inklusive Gatz und Königshofer Alt). Die Schlüffken Brauerei ist im alten Nordbahnhof ansässig. Dort gibt es neben dem Pils auch leckere Gerichte. Das Altbier steht typisch Kupferfarben, etwas heller als gewöhnlich, im Glas, ganz ganz leicht trüb. Der beige Schaum hält sich sporadisch. Sehr würzige Nase nach frischem Brot. Vollmundig im Antrunk, samtig aber auch spritzig. Die typische nussig-seifige Note fehlt fast ganz, dafür gefällt die angenehme Herbe, die bis zum Ende zunimmt. Eher ein leichter Vertreter seiner Art, angenehm malzig, Kohlensäure passt, sogar leicht wässrig. Ein Alt ideal zum Wegtrinken. Da gehen locker einige 0,25 l die Kehle runter.

Post author: Linden09
Linden09
2 years ago
3.5
Heute Krefeld-Tag. nach dem Gleumes Alt nun ein Pils aus einer anderen Kleinbrauerei in Krefeld. Die Brauerei Schlüffken am alten Bahnhof. Hier kann man gut Essen und leckeres (??) (man wird sehen) Bier trinken. Das Pils steht typisch leuchtend gelb im Glas, obendrauf gibt es eine weiße Haube. Die hält sich gut und klebt schön am Glasrand. Es duftet eher süßlich-getreidig. Der Antrunk bestätigt die Nase. Süßlich, getreidig, leicht karamellig-bananig. Durchaus frisch, aber nicht die typischen Attribute eines Pils. Die Mitte ist typisch schlank und recht malzig. Am Ende kommt angenehme Herbe und das Pils wird doch noch ordentlich rund. Na ja, insgesamt alles andere als billig und gewöhnlich. Der Antrunk ist aber gar nicht meins, zum Ende hin wird es angenehmer und sehr versöhnlich.