Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Hofbrauerei Deibow
6 ratings
Hofbrauerei Deibow
Germany

Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Nico
Nico
@ Hofbrauerei Deibow
5 years ago
4.5
Bierspezialitäten aus M-V #40. Das Deibower Pils. Das Pils ist stark getrübt und apfelmostfarben. Der sehr stabile, weiße Schaum ist mittelporig und die Perlage kräftig. Die Hefebodensatz sorgt für wabernde Muster und natürlich Geschmack. Das Bräu macht einen sehr frischen und mild-hopfigen Eindruck. Der Antrunk ist schon schön herb und mild würzig mit grüner Apfelnote. Typisch Pils. Die herbe Bittere zieht sich durch alle Phasen des Genusses, steht aber nie alleine im Raum. Das stumpfe Gefühl eines Industriepilses bleibt zum Glück auch aussen vor. Das Pils hat einen schönen schlanken Körper mit mittlerer Rezens. Das Mundgefühl ist knackig, vollmundig und trocken. Sehr süffiges Microbrauer-Pils mit nordisch, frisch-herbem Geschmack.

Post author: Nico
Nico
@ Hofbrauerei Deibow
5 years ago
4.0
Bierspezialitäten aus M-V #38. Das Deibower Landbier von der gleichnamigen Hofbrauerei. Das Landbier ist stark getrübt und dunkel bernsteinfarben. Oben auf wird es von einer feinen und lange haltenden Blume getoppt. Es duftet sehr frisch, leicht süßlich-karamellig. Kurzum, sehr einladend. Der Antrunk ist sehr vollmundig und kräftig, brotig gewürzt mit minimaler Säure und leicht durchschimmernder fruchtiger Hopfennote (Apfelmost). Der vorher süßliche Duft spiegelt sich im Geschmack nicht wieder. Es ist eher herber mit einer kräftigen (ich schätze 30-40 IBU) Bittere die von dunkelmalzigen Aromen begleitet werden. Deftiges Landbier, welches perfekt zu einer zünftigen Brotzeit passt.

Post author: Nico
Nico
@ Hofbrauerei Deibow
5 years ago
4.0
Bierspezialitäten aus M-V #35. Das Deibower Dunkel. Mehr Microbrew geht fast nicht. Die Brauerei gehört zu einen kleinen Hofladen in Deibow mitten im westmecklenburgischen Nirgendwo. Das Dunkle ist dunkelbernsteinfarben mit leicht gebräunter, cremiger und fantastisch stabiler Blume. Es duftet eher zurückhaltend. Minimale Röstmalzaromen kommen aber durch. Im Antrunk ist das Dunkle zunächst auch zurückhaltend. Sind die Geschmacksknospen aber erst einmal kalibriert, decken sie Spuren von Röstmalzen, ein wenig Kaffee und etwas Schokolade auf. Es entwickelt sich eine trockene, verhaltene Bittere die aber sehr harmonisch mit dem Aromen harmoniert. Das Mundgefühl des Lagers ist sehr weich und geschmeidig, vollmundig und trocken bei schlank bis mittlerem Körper mit ausgewogener Rezens. Ein typisches aber trotzdem sehr feines, leckeres und süffiges dunkles Bier.