Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Privatbrauerei Streck-Bräu
50 notes
Privatbrauerei Streck-Bräu
Germany


Est-ce votre brasserie ?
Enregistrez votre brasserie GRATUITEMENT et contrôler votre présentation sur Pint Please !
Enregistrer votre brasserie

Avis

Post author: robbi_386
robbi_386
@ Hackbarth's
1 month ago
2.9
Keine Ahnung woher aber wirklich maximal okay

Post author: Nico
Nico
@ Restaurant Güterbahnhof
3 months ago
4.0
Das Pils von Strecks ist ebenfalls blank filtriert, bietet aber mehr weiß Schaum. Die Nase ist frisch und herbal gehalten Antrunk ebenfalls minimal mineralisch aber schön knackig und schlank gehalten. Aromatisch erhält man hier die typischen krautigen Hopfenaromen und wenig Malzeintrag. Die Bitterkeit ist dem Pils angemessen. Gutes Pils.

Post author: Nico
Nico
@ Restaurant Güterbahnhof
3 months ago
4.0
Optisch ist das 1718 ein Wiener Lager, blank gefiltert miz wenig schaum vom Fass. Eine leicht süßliche Nase, etwas Karamell und krautiger hopfen sorgen für eine gute Frische. Der Antrunk ist ebenfalls schön frisch und knackig. Hinzu kommt eine dezente Mineraliennote, welche aber nur kurz durchblitzt. Der Malzkörper ist schlankgehalten. Ein mildkrautiger Hopfen sorgt für ein angenehmes Profil mit typischer Bitterkeit. Süffiges Bier

Post author: Linden09
Linden09
4 months ago
3.4
Rhönwochen Nr. 15: Gibt es am Kiosk "Schwarzes Moor" in Fladungen. Golden mit beständigem Schaum. Insgesamt eher getreidiges Pils mit einem dumpfen Ton gleich zu Beginn. Typisch hell-malzig und süßlich fruchtig, anschließend auch süßlich karamellig. Der herbe Nachhall rundet das Bier gut ab. Insgesamt vielleicht etwas unruhig und zu süßlich, sonst aber mit Wiedererkennenswert. Das ist kein Einerlei-Pils. Gut!

Post author: Bugdriver
Bugdriver
6 months ago
3.4
Burgerrenpils getarnt als Brathähnchen Farm Pils. Normales Pils. Ganz in Ordnung

Post author: Wiese
Wiese
@ Schwarzes Moor
9 months ago
3.8
Immer weiter

Post author: Wiese
Wiese
@ Schwarzes Moor
9 months ago
3.7
🍻