Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Bürgerliches Brauhaus Wiesen
107 ratings
Bürgerliches Brauhaus Wiesen
Germany


Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Miethril
Miethril
2 months ago
2.5
Schickes Etikett, aber das Bier fällt leider ab. Ziemlicher Durchschnitt, eher langweilig.

Post author: THuhnfisch
THuhnfisch
@ Kuhns Trinkgenuss, Elsenfeld
3 months ago
3.6
Bürgerliches Brauhaus Wiesen  Wiesener Helles Der bayerische Spessart,…. ….ganz nah an der Landesgrenze zu Hessen, ist die Heimat der Wiesener Biere und im kleinen Örtchen Wiesen versteht man etwas vom Bier brauen. Nun habe ich das goldgelbe Helle, das nach Malz und Blumenwiese riecht und auch noch hopfige Anklänge hat, vor mir stehen. Würzig ist das auch auf der Zunge malzige Bier, daß eine ordentlich herbe, florale Grundnote hat, was sicherlich durch den Aromahopfen bedingt ist. In Wiesen braut man ein ganz anderes Hell, daß sich geschmacklich weitab vom Mainstream befindet.

Post author: Markus
Markus
5 months ago
1.3
Wiesener Altfränkisches Landbier Prösterchen Ein helles Kellerbier, bodenständig, vollmundig und mit feiner Hopfennote soll es sein. Ist es aber nicht! Die Nase riecht Sauerteig und der Geschmack ist ebenfalls säuerlich, leicht gärig. Ich versuche an Sauerbier zu denken, aber auch das gelingt nicht. 2/3 der Flasche gehen in den Ausguss. Ich vermute, trotz MHD 18.03.2024, ein schlechtes Bier erwischt zu haben. @THuhnfisch -Dankeschön -deine Bewertung liest sich anders. 🙋🏻‍♂️🍻 3,5/3,5/2/0,5

Post author: SushiV
SushiV
5 months ago
4.0
Sehr schönes trübes goldgelb mit kleiner Blume die gut am Rand klebt. In der Nase säuerlicher Brotteig. Rezenz im Antrunk im mittleren Bereich, verliert aber schnell an Kraft. Was den brotig malzigem Körper aber gut tut. Im Abgang eine angenehme milde Säure. Schönes Landbier

Post author: SushiV
SushiV
1 year ago
4.0
Im Glas klarer Bernstein mit einer grobporiger Blume die nur kurz hielt. In der Nase dunkler Waldhonig und Aprikosen Marmelade. Die Rezenz im Antrunk ist im mittleren Bereich und passt gut zum leicht süßen Körper der schnell in eine herbe Frucht bittere übergeht was die süße abmildert. Der Alkohol ist gut eingebunden.

Post author: Markus
Markus
1 year ago
3.9
Wiesener Räuberbock Prösterchen Der helle Bock stammt aus dem THuhnfisch-ProBIERpaket. 🌈bernsteinfarben, klar 🌼kaum ausgeprägt, nicht stabil 👃süßlich, fruchtig 😋fruchtig, herb Dass Gerochene findet sich auch geschmacklich wieder. Kräftig süßlich erinnert er an türkischen Honigkuchen, oder an ein mit fruchtiger Marmelade bestrichenes Graubrot. Es sind eher die hellen, reifen Früchte wie Birnen, Mirabellen oder Aprikosen. Bevor ich den Satz: „Puh ist der schwer süß!“ zu Ende denken kann, beginnt eine unreife Quitte eine feine Herbe ins Spiel zu bringen. Sie umgarnt die Süße und balanciert den Bock aus. Die Carbonisierung ist sehr zurückhaltend. Der Alkoholgehalt von 7,5 Prozent ist perfekt eingebunden und nicht zu schmecken. Danke an THuhnfisch 🙋🏻‍♂️ für diesen weichen, süffigen Bock. 3,5/3,5/4/4