Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Birra Anima Craft Beer
86 notes
Birra Anima Craft Beer
Italy

Est-ce votre brasserie ?
Enregistrez votre brasserie GRATUITEMENT et contrôler votre présentation sur Pint Please !
Enregistrer votre brasserie

Avis

Post author: Santtu K
Santtu K
@ 27 Metriquadri Cafe
2 months ago
3.9
Ruokajuomana seafoodille loistava valinta.

Post author: eddie
eddie
@ 27 Metriquadri Cafe
2 months ago
5.0
Fyllig smakbomb. Citrus, lätta frukter. Stark kropp av malt. Härlig bas som piggas upp av ljusa färger. Fin, mild beska som lägger sig mjukt på tungan och växer smakerna. Kolsyran är perfekt, läskande men bubblorna tar inte bort från smaken alls. Mums.

Post author: Markus
Markus
5 months ago
4.6
Anima Mozart Prösterchen Gestern Abend: Aus der edlen Flaschen mit Korken-Verschluss entspringt ein bernsteinfarbenes Doppelmalzbier mit 7 Prozent Alkoholgehalt. Die Blume ist altweiss und sehr grobporig. Nach kurzer Zeit fällt sie in sich zusammen, hinterlässt aber einen schönen Blumenfilm auf dem Bier. Die Nase riecht fruchtig, malzig und angenehm alkoholisch nach Orangenlikör (Cointreau, Likör 43). Geschmacklich setzen auf einer kräftigen Malzbasis Noten nach Frucht (Orangen) und Kräutern (Oregano, Thymian) auf. Hinzu kommt eine moussierende Süße die an englische Marmelade erinnert. Bevor aber die Süße überhand nimmt, kommt (zum Glück) eine hopfige Bittere hinzu. Sie leitet den ebenfalls herben Abgang ein. Insgesamt ein filigranes Bier zu dem der Name Morzart passt. Warum keine 5 Sterne? Mir war die süße Seite ein minimales Stück zu ausgeprägt. Fans des belgischen Bierstils sehen das bestimmt anders. Lieben Dank an Sushi der dieses Bier ins ProBIERpaket gelegt hat. 🙋🏻‍♂️🍻 5/4/5/4,5

Post author: AX'ALE
AX'ALE
5 months ago
3.3
Belle amertume. Bien houblonnée.

Post author: SushiV
SushiV
11 months ago
4.5
Auf einem Fest getrunken daher nur aus der Erinnerung: Sehr schönes Etiketten und Flaschen Design. Im Glas ein trübes Bernstein mit großen Schwebeteilchen. In der Nase süßes Malz und Mango. Die findet sich auch im Körper wieder. Im Abgang eine gut spürbare Hopfenbittere die aber trotz das wir das Bier direkt aus dem Laden und viel zu warm getrunken haben sehr angenehm war.

Post author: SushiV
SushiV
1 year ago
4.5
Auch beim Mozart wieder die tolle Optik mit der Champagnerflasche und dem Korken. Im Glas ein trübes dunkles Bernstein. Die Blume ist recht großporig und hält nicht sehr lange. In der Nase kräftiges helles Malz mit einer ordentlichen Orangen Note und Aprikose Marmelade. Die Rezenz im Antrunk ist im mittleren bis unterem Bereich. Der Körper ist voll, malzig und auch hier Aprikose, Mango und orange. Im Abgang eine deutliche Hopfenbittere.

Post author: SushiV
SushiV
1 year ago
4.5
Die Optik ist grandios. Die Champagner Flasche wirk edel und in der Kombination mit dem Korken und der Agraffe ist das ein echter Hingucker. Es fließt in einem dunklem Gold aus der Flasche, die Blume ist schön aber grobporig und hält nur kurz. Zum Schluss kommen einige große Hefe Stücke mit aus der Flasche. In der Nase Aprikosen Marmelade, dunkler Honig und süßes Malz. Die Rezenz im Antrunk ist angenehm und im mittleren Bereich. Schöner voller Körper, angenehme süße und gelbe Marmelade. Im Abgang kommt eine schöne bittere dazu die angenehm am Gaumen klebt. Das ganze ggeht in die Richtung heller Bock. Ich habe im Feinkostladen knapp 11€ für die 0,75l bezahlt was ich für die Qualität in Ordnung finde.