Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Beerstarter
6 ratings
Beerstarter
Austria

Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: THuhnfisch
THuhnfisch
@ Kalea
8 months ago
2.1
Norbert Peczelt  Beeresso Bier trifft Espresso Sehr viele Schwebepartikel sind in diesem mangofarbenen und trüben Bier mit Kaffee. Ich bin wirklich gespannt auf diese Kombination. Geruchlich ist's ziemlich neutral, am ehesten erinnert es an einen kalten Milchespresso von Emmi aus dem Kühlregal. Zuallererst spürt man die enorm weiche Textur, bevor direkt eine bittere Kaffeenote aufkommt, die so ziemlich alles Andere überdeckt. So geht es dann auch bis zum Finale. Es ist legitim, so etwas auf den Markt zu bringen und es wird sicherlich auch seine Fans haben, mein Ding ist es nicht. Da habe ich doch lieber das eine oder andere Stout, das über das Röstmalz kommt und wunderbare Kaffeearomen und mehr auf die Zunge bringt.

Post author: Frau Elchmuth
Frau Elchmuth
9 months ago
2.0
Brr, was ist das denn? Auf dem Etikett gelesen um was es sich handelt. Ob das schmeckt? Warum nicht! Nu wird probiert. Im Glas ein bernsteinfarbendes Bier. Schaum sehr sehr kurzweilig. Geruchlich ist aus dem Glas nix zu riechen. Aus der Flasche sehr nach Kaffee. Geschmacklich geht es Richtung Kaffee, allerdings weniger lecker. Eher wie Kaffee mit Sprudel vermischt. Im Abgang kommt die Hopfenbitternis. Aus der Flasche schmeckt es hier besser. Das ist aber egal, denn im allgemeinen kein Bier für uns. Der Versuch ist sehr nach hinten los gegangen, jedenfalls für uns. 2 Sterne sind schon echt fast zu viel.

Post author: Berch
Berch
@ Kalea
10 months ago
2.5
👁 eingetrübter Bernstein mit zahlreichen Schwebteilchen; mittelporiger, eher flüchtiger Schaum 👃 mit geschlossenen Augen könnte es auch einer dieser Kühlregal-Latte-Wasauchimmer-Vielplastikdrumherum Kaffees sein 👄 Kalter Kaffee mit etwas Kohlensäure. Ich mag Kaffee als Beigabe durchaus. Ich habe hier auch noch ein in Monschau vertriebenes Kaffeebier, das ich gern mag und dringend mal nachtragen müsste, aber das hier ist nicht meins. Das hat für mich etwas von: Ist gestern noch in der Thermoskanne stehengeblieben. Handwerklichen sicherlich in Ordnung, von der Idee her gewagt und spannend und allein dafür gebe ich die 2,5⭐, geschmacklich bin ich raus.

Post author: SexyMexx
SexyMexx
1 year ago
2.0
Geschmacklich nicht mein Ding, zu wenig Kaffeenote. Erwartet eher süsslichen Geschmack, jedoch sehr bitter und künstlich.

Post author: Nico
Nico
@ Kalea Germany GmbH
1 year ago
3.5
Beeresso ist ein Lagerbier mit Kaffeeextrakt. Das Bier ist bernsteinfarben und hefetrüb mit wenig Schaum. Kennt jemand den Duft den man auf der A1 auf vor Bremen Hemelingen oder auf der A20 Höhe Grevesmühlen wahrnehmen kann? Genau so duftet dieses Bier. Frisch gemahlener Röstkaffee. Das Bier selbst schnekt wie kalter Kaffee. Vom Bier als Grundlage schmeckt man quasi nichts. Trotzdem ist das Lager ausreichend frisch aber mild karbonisiert. Insgesamt passiert aber etwas zu wenig. Das Beeresso ist ein Experiment, welches man sicher mal so trinken kann, welches aber eher nicht auf Dauer fesseln kann.

Post author: CervesiumHH
CervesiumHH
@ Kalea Deutschland
1 year ago
3.2
Nette Idee auch mal jenseits von Porter und Stout Kaffee einzusetzen. Gelungen finde ich es jedoch zunächst nicht unbedingt. Sowohl in der Nase, als auch am Gaumen ist zwar durchaus Kaffee wahrnehmbar. Aber irgendwie will der Funke nicht überspringen. Zu wenig süffig, zu wenig Bier, etwas zu süß. Es gewinnt jedoch mit zunehmender Temperatur. Nachtrag: Die App hat bei der angelegten Brauerei Deutschland statt Österreich abgespeichert und auch die vorgenommene Korrektur nicht angenommen.