Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Hell 4.9%, Schloßbrauerei Runding, Germany
3 notes
Hell
4.9% Dortmunder / Helles

Avis

Post author: Blubman
Blubman
5 days ago
Hell, Germany
3.5
Eine Flasche die im Regal etwas hinten stand, durch billige Etikett erweckte es Billigbier Assoziationen. Nun geht es gegen das MHD und ich sehe es ist von Markus, sorry schonmal. 🫣 Minimal trübes Gelb mit wenig haltbarem Schaum. Die Nase ist ungewöhnlich, einerseits Getreide und fruchtige Süße, da ist aber noch was anderes. Der Antrunk ist erstmal wie gerochen, trockenes Getreide und gelbe Früchte. Eine gewisse Herbe ist am Start und bremst die malzige Süße etwas ein. Die ungewöhnliche Note würde ich mal als etwas grünen Hausbraucharakter beschreiben. Nach etwas Standzeit wird das Bier aber bekömmlicher, geht nun Richtung etwas zu süßes getreidiges fränkisches Vollbier. Merci an Markus, definitiv ein etwas ungewöhnliches Helles, aber durchaus schmackhaft. Schreit nach einer Wiederholung. 😉

Post author: Markus
Markus
6 months ago
Hell, Germany
3.4
Schlossbrauerei Runding Hell Prösterchen Nachtrag Der liebe Nachbar hat aus seinem Sommerurlaub einige Flaschen, dieser für mich unbekannten Brauerei, mitgebracht. Auf der Terrasse wurde es sofort getestet. Hellgelb und leicht getrübt ist es. Der schneeweiße Schaum ist toll ausgeprägt und hält gut über die Trinkdauer stand. Die Nase ist zurückhaltend, leicht süß - fast bananig. Der Antrunk ist weich… und dann ??? ein Fehlgeschmack. Mein Nachbar - „…na wie findest du es?“ Die Antwort: „Gut, aber ich versuche noch den Eigengeschmack zu definieren. Toast, in der Pfanne mit Butter gebraten?“ 😅 Sein Sohn hat es mit Blumenkohl-Wasser beschrieben. Soweit möchte ich nicht gehen. Für mich ist es eher ein interessanter, angenehmer Fehlgeschmack. Eine Flasche habe ich noch zu Hause. Sie geht an Blubman. Bin gespannt wie seine Meinung ausfällt. 2/4/3/3,5

Post author: Bleisteiner M
Bleisteiner M
10 months ago
3.8
Herrliches Bier