Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Schwarzenberger Doppelbock 7.4%, Hönicka Bräu, Germany
8 notes
3.2
Schwarzenberger Doppelbock
7.4% Dunkler Bock

Avis

Post author: Philipp F
Philipp F
1 year ago
3.1

Post author: V1lle
V1lle
@ Hier-gibts-Bier.de
3 years ago
4.5
Uusiomaistelussa maistuu paremmalta, pehmeän makea herkku

Post author: Thomsen W
Thomsen W
3 years ago
3.2

Post author: Bierbock
Bierbock
@ Veckenstedt
3 years ago
3.0
En bettchen jüüsich

Post author: V1lle
V1lle
@ Hier-gibts-Bier.de
4 years ago
Schwarzenberger Doppelbock, Germany
4.0
Pehmeä. Makea. Voima pysyy juuri ja juuri piilossa. Upea musta olut

Post author: Bierbert
Bierbert
@ Getränkewelt
4 years ago
Schwarzenberger Doppelbock, Germany
3.0
Da heute zwar Mitte Juli, aber dennoch eher flaues Wetter herrscht, kommt ein Doppelbock gerade recht. Im Glas findet sich das Schwarzenberger Doppelbock ein, Mahagonibraun leuchtend, mit rötlichem Schimmer und schnell verpuffendem Schaum. 7,4 Prozent bringt das dunkle Starkbier von Hönicka Bräu aus Wunsiedel auf die Uhr. Olfaktorische Genüsse nach Bockmalz und süßem Karamell machen sich bei der Geruchsprobe breit. Am Gaumen ist das Bier eher weich und gering karbonisiert. Das dunkle Malz ist spürbar, der Alkohol liegt etwas schwer auf dem Getränk. Bockmalz und leichte Hopfenbittere runden das Doppelbock ab. Es ist stark, dunkel, rostmalzig, aber so ganz will der Funke nicht unbedingt überspringen.

Post author: Strudely
Strudely
5 years ago
2.5

Post author: hugo brew
hugo brew
5 years ago
3.9