Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Flutlicht 4.8%, Ravensberger Brauerei, Germany
25 ratings
3.1
Flutlicht
4.8% Golden Ale / Blond Ale

Reviews

Post author: Schlinge
Schlinge
1 year ago
3.0

Post author: PILS98
PILS98
@ Kaufland Pfungstadt
2 years ago
Flutlicht, Germany
2.5
Leichtes Bierschen ­čŹ║gef├Ąllt H├Âchstens Apollo ­čś║

Post author: Klischat
Klischat
2 years ago
3.8
Sch├Âner ausgewogener Geschmack, etwas herb, gut erfrischend. Gutes Bier.

Post author: Sven S
Sven S
3 years ago
2.7

Post author: Ec K
Ec K
3 years ago
2.5

Post author: RoBro
RoBro
3 years ago
Flutlicht, Germany
2.6
Solide, mehr aber auch nicht. Gibt deutlich besseres

Post author: Beer for live
Beer for live
3 years ago
2.1
Schmeckt mir nicht. Irgendwie unausgewogen und unrund...

Post author: blackmarket
blackmarket
@ D├╝sseldorf
3 years ago
Flutlicht, Germany
2.0
Genussbier? Reifezeit? Bierbraukunst? (Etikett) Ach ne, das wird nichts Ravensberger. Selbst der Edeka in Ratingen l├Ąsst in Westheim brauen. Offenbar machen die da im Sauerland f├╝r jeden K├╝chenbrauer die Beine breit. Motto scheint zu sein, coole Etiketten, hoher Preis, aber billig gebraut. Unterst├╝tze in dieser Kackzeit ja gerne diverse Brauereien, aber sowas ist dann doch eher albern. Muffiger Geruch, komplett zweckentfremdeter Geschmack, pelziger Gaumenabdruck, grasig, fehlaromatisch. Flutlicht in der Kreisklasse.

Post author: Micha_81
Micha_81
3 years ago
2.6
Bielefeld ist frisch in die 1. Liga aufgestiegen. Kann das Ravensberger Flutlicht das angemessene untermalen? Nein. Das Golden Ale (No. 1) ist hellorange und tr├╝b im Glas und verstr├Âmt einen hellmalzig zitralen Duft. Der Geschmack ist dann eher Relegation 2. Liga statt Aufsteiger in die 1. Etwas hellmalzig, prim├Ąr aber w├Ąssrig bitter mit ein paar wenig sagenden Fehlaromen. Etwas grasig in der Mitte, dann aber auch pfeffrig bis pappig trocken im Abgang. Klassischer Fall f├╝r einen Trainerwechsel. Habe noch die Kreationen No. 2 und No. 3 geholt und hoffe dort auf eine Steigerung.

Post author: Dennis H
Dennis H
4 years ago
2.5
F├╝r mich eine Note zu Hopfig